SCHOLA VOCALIS

Die Schola Vocalis ist eine „Stimmschule“.
Wir sprechen, wir singen...
aber kennen wir das Stimminstrument ausreichend?

In der Schola Vocalis lernst du deine Stimme kennen und entwickeln. Die Schola Vocalis basiert in ihrem Ausgangspunkt fast vollständig auf der Lichtenberg-Methode, eine Stimm-Methode mit einer sehr spezifischen Herangehensweise . Natürlich ist die Anwendung dieser Methode stark von Livias über zwanzigjähriger Erfahrung als Logopädin-Stimmpädagogin, Stimmcoach und Stimmtherapeutin, geprägt. Diese Erfahrung umfasst sowohl die Behandlung von Stimmproblemen als auch die Entwicklung der gesunden Stimme.

In der Schola Vocalis werden Gruppenkurse angeboten und die Schule ist gleichzeitig ein zweiter Ort für das individuelle Stimmcoaching und die Stimmtherapie unter  www.voicecoaching.be .

x
Wir verwenden Cookies, nur um den Besuch unserer Website zu verfolgen, speichern wir keine personenbezogenen Daten. Was sind Cookies? Cookies akzeptieren

STIMMTHERAPIE

Sie haben stimmprobleme und möchten ihre stimme auf gesunde weise benutzen können?


Sie möchten erfahren, wie sie fast anstrengungslos einen besseren ton hervorbringen?

Livia unterzieht Sie einem Stimmtest und analysiert auf diese Weise Ihr Stimmproblem. Sie können sich von einem Hals-Nasen-Ohrenarzt untersuchen lassen, der Ihnen aufgrund von objektiven sowie subjektiven Testergebnissen eine Therapie verschreiben kann, sofern dies erforderlich sein sollte.

kontakt

STIMMCOACHING

Sie möchten ihre gesunde stimme weiter entwickeln?

Sie möchten einen volleren klang hervorbringen, jedoch mit weniger anstrengung?

kontakt

SPRECH- UND SINGSTIMME

Je nach Ihrem eigenen Ziel können Sie Ihren Fokus auf die Sprech- oder Singstimme legen. Sie lernen, wie Sie Ihre Stimme anwenden können, um einen Vortrag zu halten, ein Lied, eine Arie oder einen Song zu singen usw. Allmählich arbeiten wir auf Ihr Ziel hin, wobei wir uns vom gesunden Stimmgebrauch leiten lassen. Stets ist Ihr eigenes Potenzial der Ausgangspunkt unserer Arbeit. Diese oft ungeahnte “Goldmine” wird schrittweise erschlossen, gefördert und gezielt weiter genutzt. Dabei wird versucht, künstliche Eingriffe möglichst zu minimieren und die natürliche Selbstregulation der Stimme so weit wie möglich zu fördern.

kontakt

GESANGSSTIMMKURSE

Die Schola Vocalis ist in erster Linie eine Schule für Sänger/Sängerinnen (Amateure, halbprofessionelle oder professionelle Sänger und Sängerinnen), die auf eine gesunde und natürliche Weise singen möchten. In den Gruppenkursen liegt der Schwerpunkt daher auf der Singstimme, wobei die Entwicklung einer qualitativ hochwertigen und gesunden Sprechstimme einen wesentlichen Bestandteil ausmacht.

Die Gesangsstimmkurse zielen darauf ab, stimmliche Kenntnisse und Fähigkeiten beim Singen eines Klanges zu erwerben um diese neu erlernten Klangqualitäten anschliessend auch auf ein bereits vorher bekanntes Repertoire (Lieder, Arien, Songs...) anzuwenden.

kontakt

LICHTENBERG-METHODE

In der Schola Vocalis lernt man nach der Lichtenberg Methode, das Stimminstrument zu untersuchen und besser zu verstehen, um die Stimme auf gesunde Art und Weise beim Singen und Sprechen anzuwenden. Die Stimmanalyse erfolgt praktisch und theoretisch:

Die praktische Analyse
geschieht über die sinnliche Wahrnehmung beim Singen eines Klanges. Die Fähigkeit der Sinnesorgane (Gehör, Propriozeption, usw.), den Klang wahrzunehmen, wird ständig weiterentwickelt und verfeinert. Dies ist notwendig, weil das Stimmorgan von Natur aus ein feines Organ ist und daher auch eine verfeinerte Steuerung erfordert. Dies ist nur über eine gleichsam verfeinerte Sinneswahrnehmung möglich. Es werden Stimmprobleme verhindert oder gelöst. Man kann beim Singen ein stärkeres Wohlbefinden erfahren auch wenn man vorher nie bewusst eine Stimmbelastung empfunden hat (Vermeidung von Stimmproblemen).

Die theoretische Analyse
tritt oft nach der praktischen Erfahrung auf, oder vorher oder sogar beim Singen, ohne dass damit die gemachte Erfahrung in ein rationales Korsett gepresst wird. Die theoretische Deutung kann aus folgenden Aspekten bestehen: Einblick in die Akustik, die Anatomie (Aufbau) und Physiologie (Funktionsweise) des Stimmorgans. Die Theorie dient zur Beseitigung von „blinden Flecken“ und zum bewussteren und effizienteren Kontakt mit dem eigenen Stimmorgan. Das Stimmorgan ist nämlich unsichtbar und unterscheidet sich somit stark von anderen Musikinstrumenten. Es ist daher notwendig, einen Einblick in die „innere Landkarte“ des Stimminstrumentes sowie in interessante Klangkomponenten zu erhalten, um einen hohen Wirkungsgrad zu erzielen.

Typisch für den Ansatz in der Schola Vocalis ist daher die Verbindung von Praxis und Theorie.

Der zentrale Baustein sowohl der Praxis als auch der Theorie ist die Selbstregulierung. Die Selbstregulierung kennen wir von Organen wie dem Magen, dem Herzen, dem Darm…, die ihre eigene Intelligenz besitzen und sich selber regeln, ohne dass dazu eine willentliche Intervention notwendig ist. In der Lichtenberg-Methode versuchen wir, der Selbstregulierung des Kehlkopfes größtmögliche Chancen zu bieten, weil auch der Kehlkopf größtenteils mit dieser Art von eigenständiger Intelligenz ausgestattet ist. Dennoch ist es nicht immer einfach, dem Kehlkopf die Möglichkeit zu geben, sich zu regulieren, weil er doch zum Teil der Kontrolle unseres Willens unterworfen ist und manipuliert werden kann (z.B. willentlich eine höhere oder tiefere Position einnehmen). Solche Manipulationen werden in der Schola Vocalis weitestgehend vermieden. Im Gegenteil: über Stimulierungen wird versucht, den Kehlkopf möglichst sich selbst regulieren zu lassen. Diese Selbstregulierung ist nämlich viel feiner und subtiler und stimmt besser mit dem Aufbau und der Funktionsweise des Kehlkopfs überein und ist gesünder, als wenn wir selber versuchen, den Kehlkopf steuern zu wollen. Es gilt folgende Regel: je empfindlicher das Organ, desto wichtiger ist es zu lernen die Selbstregulierung zuzulassen, damit möglichst wenig Druck und Überlastung hervorgerufen werden.

Daraus folgt, dass keine separaten Techniken angeboten werden, die dem aktuellen Stimmgebrauch hinzugefügt werden. Schrittweise wird hingegen das eigene Stimmpotential angezapft, gefördert und zur Blüte gebracht mit der häufig wenig bekannten Selbstregulierung als Ausgangspunkt.

kontakt

TERMINKALENDER Kurse
AUSGANGSPUNKT: DIE LICHTENBERG-METHODE

Informationen für alle Kurse: 

Zielgruppe: Sänger/Sängerinnen (amateure, halbprofessionelle oder professionelle Sänger und Sängerinnen), die insbesondere die Singstimme auf gesunde und natürliche Weise entwickeln möchten. Erfahrung mit der Lichtenberg-Methode  ist willkommen aber nicht erforderlich.
Voraussetzungen:
 Sie können Töne vom Klavier nachsingen. Notenkenntnisse sind nützlich aber, nicht notwendig.
Arbeitsmethode:
 Kleingruppen von maximal 5 Teilnehmern. Einzelunterricht + Lernen, indem Sie die Entwicklung der Mitstudenten beobachten.
Ort:
 Schola Vocalis in Roux-Miroir.
Anmeldung: Per E-Mail an livia.cuypers@voicecoaching.be
Praktisch:
 Meistens ist es möglich, Fahrgemeinschaften zu bilden. Normalerweise ruhige Route.
Tipp wenn Sie
diesen Vormittagskurs mit einem Ausflug kombinieren wollen: Übernachtung in Ferienwohung oder B&B ist möglich. Bei Interesse: Adressen erfragen! (hervorragende Möglichkeiten zum Spazieren, Radfahren usw.)!

INTENSIVE WinterWOCHE 2020

Dienstag, 25. Februar bis Freitag, 28. Februar, täglich von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Kosten: 290 Euro pro Person

INTENSIVE FRÜHLINGSWOCHE 2020

Dienstag, 7. April bis Freitag, 10. April, täglich von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
Kosten: 290 Euro pro Person

INTENSIVE SOMMERWOCHEN 2020

Woche 1: Dienstag, 28. Juli bis Freitag, 31. Juli, täglich von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Woche 2: Dienstag, 4. August bis Freitag, 7. August, täglich von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Kosten: 290 Euro pro Person

4 JAHRESZEITEN-SERIE 2019-2020

! Flexibler Ablauf:
Sie können sich sofort für die 4 Vormittagssitzungen anmelden oder an einer Vormittagssitzung Ihrer Wahl teilnehmen.

4 Samstagvormittage: täglich von 10.00 bis 13.00 Uhr
• Herbst: 30.11.2019
• Winter: 01.02.2020
• Frühling: 28.03.2020
• Sommer: 06.06.2020

Kosten:
338 Euro pro Person, wenn Sie sich für die gesamte Serie anmelden
90 Euro pro Person für jede einzeln gebuchte Sitzung.

EINJÄHRIGE INTENSIVE WACHSTUMSGRUPPE 2019-2020

Ziel: Es wird eine Reihe von grundsätzlichen Themen im Bereich der Stimme besprochen: “ein Klangkompass”, “das Ohr”, “der Kehlkopf”, “die Nase”, “Atem” usw. Darüber hinaus wird tiefgehend auf die individuellen Probleme eingegangen, die Sie beim Üben zu Hause erfahren haben, sodass jeder Teilnehmer lernt, den natürlichen Selbstregulierungsprozess bei sich selbst auszulösen.

WACHSTUMSGRUPPE 1

10 Samstagvormittage, jeweils von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
• 2019: 14.09., 12.10., 16.11., 07.12.
• 2020: 18.01., 08.02., 14.03., 04.04., 16.05., 13.06.

Spezifische Zielgruppe:
Sänger/Sängerinnen (amateure, halbprofessionelle oder professionelle Sänger und Sängerinnen)die Ihre Singstimme bereits seit längerer Zeit erkunden und entwickeln, die jedoch mit der Lichtenberg-Methode noch nicht (sehr) vertraut sind.

Kosten:
845 Euro pro Person, für 10 x 3 Stunden intensiven und erfahrungsorientierten Stimmunterricht

WACHSTUMSGRUPPE 2

10 Samstagvormittage, jeweils von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.
• 2019: 21.09., 19.10., 23.11.,14.12.
• 2020: 25.01., 15.02., 21.03., 25.04., 30.05., 20.06.

Spezifische Zielgruppe:
Sänger/Sängerinnen (amateure, halbprofessionelle oder professionelle Sänger und Sängerinnen)die Ihre Singstimme bereits seit längerer Zeit erkunden und entwickeln und bereits mit der Lichtenberg-Methode vertraut sind.

Kosten:
845 Euro pro Person, für 10 x 3 Stunden intensiven und erfahrungsorientierten Stimmunterricht.

kontakt

LAGE UND ERREICHBARKEIT

Zentral gelegen zwischen Leuven, Tienen, Jodoigne, Namur, Gemblours, Louvain-la-Neuve, Wavre und Brüssel.

Auch mit Elektrofahrrad oder zu Fuß gut erreichbar, da sich auf fünfzig Metern der Radweg “La Transincourtoise” befindet, der auch für Fußgänger zugänglich ist.

TARIFE

(ab dem 1. Januar 2019)

STIMMTHERAPIE = LOGOPÄDIE

(verschrieben vom Hals-Nasen-Ohren-Arzt)

Logopädische Untersuchung mit schriftlicher Berichterstattung:

* Befunderhebung: 32,20 € Richtwert 30 Minuten mit dem Patienten
Kostenerstattung von der Krankenkasse für Berechtigte ohne Vorzugsregelung: 24,70 €
Kostenerstattung von der Krankenkasse für Berechtigte
mit Vorzugsregelung: 29,20 €

* Zwischenauswertung: 45,90 €
Kostenerstattung von der Krankenkasse für Berechtigte ohne Vorzugsregelung: 34,90 €
Kostenerstattung von der Krankenkasse für Berechtigte mit Vorzugsregelung: 41,40 €

Logopädische Stimmtherapie

Behandlungssitzung 30 Minuten: 23,60 €
Kostenerstattung von der Krankenkasse für Berechtigte ohne Vorzugsregelung: 18,10 €
Kostenerstattung von der Krankenkasse für Berechtigte mit Vorzugsregelung: 21,60 €


STIMMCOACHING

Einzelsitzungen
30 Minuten: 28 €
60 Minuten: 56 €

kontakt

mobil: 0032 (0)474 45 94 17

SCHOLA VOCALIS
Rue de Patruange 22B
1315 Roux-Miroir (Incourt)
Belgien

kontakt

Voicecoaching.be hat jetzt zwei Standorte in Belgien!

Schola Vocalis ist der neue, idyllische Ort in Roux-Miroir, einem Dorf in Waals-Brabant, nicht weit von der Grenze zu Vlaams-Brabant entfernt. Neben Einzelsitzungen werden hier auch Gruppenkurse angeboten.

Daneben wird ein Teil der Einzelsitzungen auch weiterhin im De Groeipraktijk in Heverlee in Vlaams-Brabant stattfinden. 

ZUR WEBSITE VON VOICE COACHING